Hessischer Krankenhaustag 2017

Digitalisierung – Trend oder Revolution?

8. November im Herzog-Friedrich-August-Saal in Wiesbaden

Auf dem diesjährigen Hessischen Krankenhaustag möchten wir Ihnen aktuelle E-Health Anwendungen vorstellen und den Blick in die Zukunft wagen. Wie steht es um die Digitalisierung des deutschen Krankenhauswesens? Was ist heute durch den Einsatz von Big Data und technischen Assistenzsystemen bereits möglich? Welche Anwendungen können die Patientensicherheit erhöhen und welche technischen Helfer können den Beschäftigten die Arbeit erleichtern? Referenten aus Politik, Praxis und Forschung geben Einblick in neueste Entwicklungen und Trends. Flankiert wird der Krankenhaustag von einer Fachausstellung.

Wie gewohnt wird im Vorfeld des Hessischen Krankenhaustages die alljährliche HKG-Mitgliederversammlung stattfinden.

Für HKG-Mitglieder ist der Hessische Krankenhaustag kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 175 Euro (zzgl. MwSt).

Die Hessische Krankenhausgesellschaft richtet den Krankenhaustag seit vielen Jahren für Mitglieder und Entscheider im Gesundheitswesen aus.

Die Hessische Krankenhausgesellschaft bedankt sich bei der Firma apetito, die auch in diesem Jahr wieder als Hauptsponsor zum Gelingen des Hessischen Krankenhaustages beiträgt.

apetito – regional verwurzelt, international erfolgreich

apetito arbeitet als erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen seit nahezu 60 Jahren an den optimalen Ernährungslösungen für Menschen in unterschiedlichsten Verzehr- und Lebenssituationen. Mehr als 1,3 Millionen Menschen essen täglich die Speisen des Unternehmens – damit zählt das Familienunternehmen mit Stammsitz im westfälischen Rheine seit vielen Jahren zu den wichtigen Anbietern in der Lebensmittelbranche.

Digitalisierung - Trend oder Revolution?
Programm
ab 09:00 Uhr Einlass und Begrüßungskaffee

Mitgliederversammlung -nicht öffentlich. Nur für HKG-Mitglieder

9:30 – 11:00

Eröffnung des Hessischen Krankenhaustages

Prof. Dr. Dr. Reinhard Wabnitz, Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft
11:30 – 12:00

Digital Health – nur buzzword oder echte Innovation und „the next big thing“? Praxisbeispiele aus Kliniken

Dr. Hartwig Jaeger, Geschäftsführer Healthcubator
12:00 – 12:45

Worum geht’s?

Dr. Jaeger berichtet von einem Online-Patienten-Service einer Berliner Klinik-Gruppe und von einem Projekt zur Vorbefundung von diagnostischer Bildgebung mit Hilfe von künstlicher Intelligenz als Beispiele für „Digital Health“.

Krankenhaus goes digital

Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration
14:00 – 14:45

Der intelligente Pflegewagen: Fähigkeiten und Erfahrungen aus dem Praxiseinsatz

Dr. -Ing. Birgit Graf, Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik, Fraunhofer IPA
14:45 – 15:30

Worum geht’s?

Die Pflege ist vom demografischen Wandel besonders betroffen – sowohl in der Altenpflege als auch im Krankenhaus. Um dem drohenden Pflegenotstand zu begegnen, sind neue Lösungen gefragt, die das Pflegepersonal in ihrem Arbeitsalltag unterstützen und entlasten. Die Produktvision des „intelligenten Pflegewagens“ hat die Aufgabe, benötigte Pflegeutensilien automatisch vor Ort verfügbar zu machen, den Materialverbrauch zu dokumentieren und zur Neige gehende Pflegeutensilien selbstständig nachzufüllen.

Basierend auf einer detaillierten Analyse der Nutzung aktuell eingesetzter Pflegewagen wurden im Rahmen des Forschungsprojekts „SeRoDi“ Anforderungen an den intelligenten Pflegewagen definiert, ein Konzept für die technische Umsetzung erarbeitet und drei Prototypen aufgebaut. Im Rahmen des Vortrags werden sowohl die Funktionen und Eigenschaften dieser Geräte vorgestellt als auch die Ergebnisse aus ersten Praxistests in zwei Altenpflegeeinrichtungen und einer Klinik.

Qualitätsverbesserung durch Digitalisierung - Versorgung von Diabetes-Patienten am Uniklinikum Graz

Professor Thomas R. Pieber, MD, Universitätsklinik Graz, Österreich

Dr. Peter Beck, CTO, decide Clinical Software GmbH, Graz, Österreich

16:00 – 16:45

Worum geht’s?

Das GlucoTab System unterstützt Pflegepersonen und Ärzte bei der Insulintherapie von Patienten mit Typ 2 Diabetes in der Normalstation im Krankenhaus. Prof. Dr. Pieber berichtet aus der Praxis, Dr. Peter Beck beleuchtet die Implementierung des Programms aus technischer Sicht.

Referenten

Unsere Aussteller

Veranstaltungsort

Adresse Veranstaltungsort:

Herzog-Friedrich-August-Saal
Wiesbadener Casino-Gesellschaft
Friedrichstraße 22
65185 Wiesbaden

Vom Wiesbadener Hbf fährt die Buslinie 4 ab der Bushaltestelle B zur Casino Gesellschaft. Steigen Sie an der Haltestelle Dernsches Gelände aus. Die Casino Gesellschaft befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Vom Wiesbadener Hbf erreichen Sie nach 1,1 km den Veranstaltungsort. Überqueren Sie einfach den Bahnhofsvorplatz und gehen Sie die Bahnhofsstraße bis zum Ende. Dann biegen Sie links auf die Friedrichstraße ab. Nach ca. 60 m stehen Sie vor dem Haupteingang.

Wenn Sie mit dem PKW anreisen, können Sie beispielsweise das Parkhaus „Am Markt“ oder das Parkhaus „Luisenplatz“ nutzen. Beide Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort.

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Hessischen Krankenhaustag 2017

Für den Krankenhaustag registrieren

Kontakt:

+49 6196 409950

mail@hkg-online.de

Teilnahmegebühr & Anmeldebedingungen

Für Mitglieder der HKG ist die Teilnahme kostenfrei. Der Preis für Nicht-Mitglieder beträgt 175 Euro zzgl. 19% MwSt. Pausengetränke und Mittagsbuffet sind im Preis enthalten.

Anmeldebedingungen:

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Für eine Stornierung der Teilnahme bis zum 7. Oktober 2017 erheben wir eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50,00 Euro. Ab dem 8. Oktober 2017 müssen wir die volle Teilnahmegebühr erheben. Gerne können Sie schriftlich einen Ersatzteilnehmer benennen.

Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % MwSt.

Anmeldung